hubert blanz
deutsch / english
Blanz_index.jpg
Monografie
VORWORT Christoph Thun-Hohenstein
TEXT Annette Südbeck
DESIGN Dorothea Brunialti
HERAUSGEBER Hubert Blanz
SPRACHE Deutsch/Englisch
DETAILS Softcover, 27 x 22 cm, 184 Seiten
ERSCHEINUNGSDATUM 01/2022
HUBERT BLANZ AUF DER SUCHE NACH DEN STRAHLENDEN STÄDTEN, Buchcover
Hubert Blanz’ künstlerische Arbeiten beschäftigen sich überwiegend mit urbanen Infrastrukturen, räumlichen Rastern und geografischen sowie virtuellen Netzwerken. Innerhalb dieser Auseinandersetzung haben sich speziell die Megastädte als ein zentrales Thema herauskristallisiert, deren rasante und stetige Entwicklung, die damit einhergehenden Herausforderungen, Visionen und der Einfluss dieser Veränderungen auf unser Zusammenleben.

Neben den Versatzstücken der Großstadt dienen aber auch Netzwerke aus der Natur als Vorlage für großformatige Collagen und Animationen. Moose, Blätter, Flechten – kleinste Teile lassen im Durchlichtverfahren ihre innere Struktur erkennen und werden in detailgenauen Kompositionen zu neuen Landschaften zusammengesetzt.

Das Lesen und Entschlüsseln von Blanz’ großformatigen Bildern ist stets abhängig vom Betrachtungsabstand. Meist zeigt sich das Abgebildete von Weitem als abstraktes Raster oder Muster, beim Herantreten mag man die verwendeten Bausteine erkennen – ein Spiel mit Größenverhältnissen und der Wahrnehmung von konstruierten Räumen.
Aktuelle AusstellungEN

2000er. Bye-bye Zuversicht
Zeitgenössische Kunst aus den Sammlungsbeständen der 2000er-Jahre

Wien Museum MUSA, Felderstraße 6–8, 1010 Wien
19.10.2023 2023 – 17.03.2024
Blanz_index-16-Musa.jpg
Renaissance 3.0 –  Ein Basislager für neue Allianzen
von Kunst und Wissenschaft im 21. Jahrhundert

ZKM | Zentrum für Kunst und Medien, Karlsruhe
25.03.2023 – 07.01.2024
ZKM.jpg
Pitkowitz & Partners
80 Werke aus der Sammlung SpallArt

Bis Mai 2026, Termin nach Vereinbarung, Anwaltskanzlei Pitkowitz & Partners
Schwarzenbergplatz 3, 1010 Wien
Blanz_index-15-SpallArt-3.jpg